AGB

Vertragspartner

Es kommt zwischen dem Kunden bzw. der Kundin und

 

VePlanty – Ernährungsberatung, Julia Ehlers

Martensweg 4

22083 Hamburg

 

, nachfolgend Beraterin genannt, der Vertrag zustande.

1.Geltungsbereich, Kundeninformationen, Beratungsleistung

 

Durch den Vertrag wird der Verkauf von persönlich, telefonisch oder via Onlinegespräch erbrachten Beratungsstunden und Seminaren aus dem Bereich vegane Ernährung geregelt. Diese werden ausschließlich von Julia Ehlers, vegane Ernährungsberaterin, durchgeführt. Auf Details des jeweiligen Angebotes wird auf die Produktbeschreibung der Angebotsseite verwiesen. Ein Verkaufsabschluss ist erst nach einer kostenlosen Erstberatung möglich, bei dem der Leistungsumfang und die jeweiligen Preise im Ganzen besprochen werden.

Die Informationen stellen keine medizinischen Ratschläge dar und ersetzen keine medizinische Diagnose, Beratung oder Behandlung durch einen Arzt.

Für alle geschäftlichen Kontakte zwischen VePlanty - Ernährungsberatung und den Kundinnen und Kunden gelten ausschließlich die nachstehend aufgeführten Allgemeinen Geschäfts- und Teilnahmebedingungen (AGB) in der jeweils gültigen Fassung. Abweichungen von diesen Bedingungen und Nebenabreden bedürfen der Schriftform. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen.

Mit der Buchung von Ernährungsberatungen in Einzelstunden oder Paketen sowie der Anmeldung zu Seminaren oder Workshops erkennt die Kundin und der Kunde diese AGBs an.

Nachfolgend wird die männliche Form zur Übersicht gewählt, es sind hiermit natürlich trotzdem alle Kundinnen und Kunden angesprochen.

2. Schweigepflicht


Um Sie bestmöglich beraten zu können, ist es überaus wichtig, dass ein offenes, ehrliches, vertrauensvolles Gespräch auch über Ihre private Situation, Ihr körperliches und mentales Befinden und Ihre Denkweise stattfinden kann. Nur dann kann ich Ihnen eine gute Begleitung sein und es ermöglichen, einen Weg zum langfristigen Erfolg zu finden. Daher garantiere ich Ihnen, dass sämtliche personenbezogenen Daten und jegliche Gesprächsthemen der absoluten Schweigepflicht unterliegen. Vor Beginn der Beratung ist der Kunde verpflichtet, eine Datenschutzerklärung zu unterschreiben, die dies garantiert.

3. Anmeldung

 

Nach einem persönlichen kostenlosen Erstgespräch erhalten Sie eine Zusammenfassung aller Leistungen der Beratung und aller Kosten, die für Sie anfallen. Die Beratungsleistung beginnt mit dem Unterschreiben des Leistungsvertrags beider Vertragspartner. Bei Bedarf kann während des Beratungszeitraums weitere Leistungen dazu gebucht werden, sofern es für den Kunden zielführend und der Kunde damit einverstanden ist. Bei diesem Fall wird die Leistung und die daraus entstehenden zusätzlichen Kosten von allen Vertragspartnern schriftlich per Unterschrift bestätigt und dem Ursprungsvertrag beigefügt.

4. Zahlungsbedingungen

 

Die Zahlungsabwicklung erfolgt als direkte Banküberweisung. Weitere Zahlungsarten werden nicht akzeptiert und zurückgewiesen.

5. Widerrufsrecht

 

Zwischen VePlanty – Ernährungsberatung und dem Kunden werden grundsätzlich nur befristete Verträge geschlossen. Die Vertragslänge ist konkret im Leistungsvertrag definiert. Der Kunde hat das Recht innerhalb der ersten 14 Tage ab Datum des Vertragsschlusses vom Vertrag zurückzutreten. Danach ist eine Kündigung ausgeschlossen, es sei denn es besteht eine dauerhafte medizinische Indikation, die eine Fortsetzung des Vertrages unmöglich macht. Als Nachweis werden ausschließlich ärztliche Atteste anerkannt.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde mich (VePlanty – Ernährungsberatung, Julia Ehlers, Von-Essen-Straße 115 22081 Hamburg, Veplanty.ernaehrungsberatung@gmail.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Wenn Kunden diesen Vertag widerrufen, habe ich diesen alle Zahlungen, die ich von diesen erhalten habe, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahmen der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die von mir angebotene, günstige Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei mir eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwende ich dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Kunden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Ich kann die Rückzahlung verweigern, bis ich die Waren wieder zurückerhalten habe oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass die Waren zurückgesandt wurden, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Der Kunde hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem der Kunde mich über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet hat, an VePlanty – Ernährungsberatung, Julia Ehlers, Von-Essen-Straße 115 22081 Hamburg, Veplanty.ernaehrungsberatung@gmail.com mir zurückzusenden oder zu übergeben.

6. Einzel- und Gruppenberatung

 

Eine kostenfreie Stornierung der Beratung ist bis 24 Stunden vor dem Termin möglich. Ein einmaliges Umbuchen der Beratung ist ebenfalls nur bis 24 Stunden vor dem Termin möglich. Bei späterer Absage oder bei unabgesagtem Nichtzustandekommen des Termins werden Kosten für eine reguläre Beratungsstunde fällig bzw. im Falle eines Buchungspakets als Beratungsstunde abgegolten.

7. Haftungsausschluss

 

Die Teilnahme an Beratungen erfolgt freiwillig und eigenverantwortlich. Die in der Beratung angeleiteten Informationen gelten ausschließlich zur Prävention von gesunden Personen. Sämtliche in ärztlicher Behandlung befindliche Personen sind dazu angehalten, alle Ernährungsratschläge nur in Rücksprache mit dem behandelnden Arzt durchzuführen oder einen Arzt aufzusuchen, sollten sie sich noch nicht in einer Behandlung befinden.

Bei jeder Buchung egal welcher Dienstleistung garantiert der Kunde für ihre oder seine körperliche Fitness und die Absprache mit dem behandelnden Arzt, sofern eine Behandlung läuft oder notwendig ist. Zusätzlich liegt es in der Verantwortung des Kunden, Allergien und Unverträglichkeiten bei der Anmeldung, spätestens unmittelbar vor Beginn der Beratungsleistung deutlich mitzuteilen. VePlanty - Ernährungsberatung kann für Unverträglichkeiten oder allergische Reaktionen nicht verantwortlich gemacht werden, außer es wurde grob fahrlässig gehandelt. VePlanty – Ernährungsberatung trägt keine Verantwortung für Erfolg.

Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz gleich welchen Rechtsgrundes sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden, die sich aus vorsätzlich oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der VePlanty Ernährungsberatung und ihrer gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Diese müssen unverzüglich in schriftlicher Form übermittelt werden.

8. Hinweise zur Datenverarbeitung

 

Es wird darauf hingewiesen, dass die im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis anfallenden Daten zum Zweck der Datenverarbeitung von VePlanty – Ernährungsberatung gespeichert werden. Ich erhebe im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Kunden. Dabei beachtet VePlanty – Ernährungsberatung die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und Teledienstdatenschutzgesetzes. Ohne Einwilligung des Kunden werden Bestands- und Nutzungsdaten des Kunden nur erhoben, verarbeitet oder genutzt, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung von Telediensten erforderlich ist.

Ohne die Einwilligung des Kunden wird VePlanty – Ernährungsberatung die Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen.

Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, über die von ihm gespeicherten Daten Auskunft zu erhalten, sowie die Löschung dieser Daten anzufordern.

 

9. Schlussbestimmungen

Der Vertrag wird in Deutsch abgefasst. Die weitere Durchführung der Vertragsbeziehung erfolgt in Deutsch. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Für Verbraucher gilt dies nur insoweit, als dadurch keine gesetzlichen Bestimmungen des Staates eingeschränkt werden, in dem der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ab dem 15. Mai 2021

VePlanty - Ernährungsberatung
Stand 25. Dezember 2021